05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

500 Jahre Reformation – Religionskurse des 9. Jahrgangs besuchen Wittenberg

Am 16. Oktober starteten wir – die Religionskurse Klasse 9 von Frau Kelz und Frau Reli-Neumann – zu unserer Fahrt nach Wittenberg. 500 Jahre Reformation. Da wollten wir unbedingt im Jahr 2017 nach Wittenberg, wo Luther gewirkt hatte.

Geplant war, dass wir zunächst die Schlosskirche besichtigen, was wir aber wegen eines Orgelkonzerts verschieben mussten.

So wurde die Freizeit vorgezogen, in der einige von uns die Stadtkirche mit den vielen Gemälden von Cranach besichtigten und andere Wittenberg mit seinen vielen Denkmälern erkundeten.

Dann sahen wir uns die Schlosskirche an, in der sich das Grab Martin Luthers befindet.

Marcel gelang es, ein wunderschönes Foto vom Altarraum zu machen.

Nach dem Besuch der Kirche mit der berühmten Thesentür ging es ins Lutherhaus. Das Lutherhaus ist ein ehemaliges Kloster, in dem Martin Luther, seine Frau Katharina von Bora, seine Kinder und viele Studenten gewohnt haben. Hier konnten wir viele Gegenstände sehen, die man von 500 Jahren benutzte, wie z.B. Geldmünzen, Schultische, eine Ablasstruhe und ein altes Backhaus.

Fast alle fanden das Lutherhaus sehr interessant.

Anschließend gingen wir in das Panorama 360 Grad des Künstlers Asisi, wo wir auf einer riesigen Rundum-Leinwand das Leben der Wittenberger Bürger zur Zeit der Reformation sehen konnten.

Um 17.00 Uhr ging es dann zurück nach Hildesheim.

Wir bedanken uns bei allen, die diese Fahrt –auch finanziell – unterstützt haben. Wir haben viel gelernt und hatten einen schönen Tag.

Verfasst von: Dennis Rauls und Tim Rosenau

Bilder :Marcel Matthes