05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Adventszeit ist Geigenzeit!

Die Adventszeit bietet uns die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und den Alltag zu unterbrechen. Wer diese Zeit des Jahres nicht dafür nutzt einmal durchzuatmen, der macht etwas falsch. Die Schüler Narcis Ionut, Farbrizio Lungo, Lena Brumm und Alina Schröter haben deshalb mit ihrem Klassenlehrer Herrn Peche den Unterricht einfach mal unterbrochen und ein kleines Mini-Adventskonzert vor dem 5. Jahrgang aufgeführt. Es wurden zwei Weihnachtslieder und, als kleine Zugabe, die Komposition zu Fluch der Karibik von unserem Virtuosen Narcis vorgespielt. Auch ein Winter-Gedicht wurde eingeübt und präsentiert. Welches Instrument passt besser in die Weihnachtszeit, als die Geige?!

Geigenmann

Geigenmann, oh, Geigenmann!
Ich seh mir deine Geige an
und träume mir als Lied, so leise,
eine zarte Weihnachtsweise.

Geigenmann, oh, Geigenmann!
Wer wie du so spielen kann,
bringt ein Licht in viele Herzen,
leuchtend hell wie Weihnachtskerzen.

Geigenmann, oh, Geigenmann!
Du lockst viele Menschen an,
wenn die Saiten zärtlich klingen
und von Weihnachtsträumen singen.

Geigenmann, oh, Geigenmann!
Ich hör mir deine Lieder an,
nehme sie mit mir nach Hause.
… Und die Zeit macht eine Pause.

    Gedicht von Elke Bräunling 

(Verfasser und Bilder: A. Peche)