05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Ausflug der Schulmannschaften zum U-17 Länderspiel

Am Montag, den 17. September 2012, fuhren Frau Oks und Herr Jöskowiak mit einigen Teilnehmern der Fußball-Schulmannschaften zum „Komm mit – 4-Nationen-Turnier“ des Deutschen Fußballbundes und sahen das Spiel zwischen den Nationalmannschaften von Deutschland und Israel.

Am Oststadtstadion angekommen, staunten die Kinder nicht schlecht – unzählige Schülerinnen und Schüler verschiedenster Altersklassen, Polizeiaufgebot und das Maskottchen der Nationalmannschaft Paule waren angereist, um die U17-Auswahl des DFB zum Sieg zu tragen.

Schnell waren Plätze gefunden, von denen aus man einen recht guten Blick auf das Spielfeld hatte und dann konnte es auch schon losgehen. Zuerst stellten sich die Mannschaften auf und die Nationalhymnen wurden gespielt.

Lange Zeit blieb das Spiel unentschieden, doch zu Beginn der zweiten Hälfte fiel das erste Tor, unglücklicherweise für die israelische Nationalmannschaft. Kurz darauf fiel das 0:2, die Stimmung war kurzzeitig im Keller, doch schon bald hatten sich die Fans wieder gesammelt und unterstützten die Jungs in Grün so laut sie konnten. Dies beflügelte sie offenbar so sehr, dass der 1:2-Anschlusstreffer erzielt werden konnte. Da hatten auch unsere Mädchen allen Grund zu jubeln.

Dann kam auch noch ein Reporter der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und hat Luis und Herrn Jöskowiak interviewed.

Leider reichte es nicht mehr zum Ausgleich, aber wir hatten alle einen tollen Tag und viel Spaß im Stadion.

Weitere Bilder finden Sie unter haz.li/u17.