05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Brief der Schulleitung vom 02.12.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

angesichts der enorm steigenden Infektionszahlen und der vielen ungeimpften Kinder und Jugendliche an unserer Schule haben wir mehrere Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit aller an unserer Schule noch weiter zu erhöhen und die Hygienevorgaben engmaschiger einhalten und kontrollieren zu können.

Dazu gehören:

  1. Einstellung des Kiosk-Verkaufs in der Pausenhalle ab Freitag, den 03.12.2021. Hier können wir die notwendigen Abstände nicht mehr sicherstellen. Bitte versorgen Sie Ihre Kinder gut, bevor sie in die Schule gehen.
  2. Ab Montag, den 06.12.2021 bringen Ihre Kinder an „Test-Tagen“ neben der Testbescheinigung auch die am Morgen benutzte Testkassette mit in die Schule.
  3. Bei Nichteinhalten der Maskenpflicht, dazu gehört auch das unsachgemäße Tragen der Masken (z.B. unter der Nase), kann bei Wiederholung Ihr Kind nach Hause geschickt werden.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie als externe Besucher der Schule sich vorher anmelden und derzeit die 2GPlus-Regel gilt, d.h. der Zutritt ist nur für Geimpfte und Genesene plus einem aktuellen offiziellen Test gestattet.

Und auch wir als Kollegium der OSG unterstützen die Impfkampagne und Empfehlungen der Ständigen Impfkommission Deutschlands. Indem wir uns und unsere Kinder impfen, schützen wir uns selbst und tragen dazu bei, zu einem regulären und unbeschwerten Schulleben und Alltag zurückkehren zu können.

In der Hoffnung, dass wir es alle gemeinsam schaffen, dass unsere Schule ein sicherer Ort zum Lernen bleibt, verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Berger
Gesamtschuldirektorin