05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

„Miss Perfect“ – Tanztheater für den 7. Jahrgang

„Wichtigste Regel: Es ist entscheidend, cool auszusehen und nicht so viel zu quatschen, schon gar nicht, was über sich zu erzählen. Das könnte voll nach hinten losgehen.“  (Svenja als „Miss Perfect“)

Nachdem Svenja in der Schule gemobbt wurde, startet sie an einer anderen Schule einen Neuanfang und erfindet sich hierfür auch gleich ganz neu. Aus „Mücke“ wird „Miss Perfect“, die sich in Lügen verstrickt und sich immer weiter von der Realität entfernt, nur um cool, anerkannt und beliebt zu sein. Wie weit wird Svenja gehen?

Die Tänzerin Nicole Baumann vom TfN spielte dieses Stück in unserer Schule. Dabei bezog sie uns als Publikum ein und ließ uns so Teil des Stücks werden. Svenjas Gedanken sowie andere Figuren wie Svenjas Eltern, Lehrer und Mitschüler wurden durch Musik und Texte eingespielt und regten so an, uns eigene Vorstellungen zu machen.

Svenjas Angst vor Ausgrenzung und ihr Konflikt mit sich selbst sind verständlich und dennoch schockiert ihr Verhalten, das am Ende Grenzen überschreitet und schlimme Folgen hat . . .

  • Gedemütigt, gekränkt, beleidigt – für alle sichtbar im Internet

  • Mittendrin: Ich will dazugehören!

  • Die neue Svenja: Miss Perfekt