05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Mitten aus dem Leben heraus –Ein Projekttag für den 10. Jahrgang zum Thema „Sterben / Tod“

Mitten im pulsierenden Leben junger Menschen ist für den Tod erst einmal kein Platz vorgesehen. Unheilbare Krankheiten, Sterben, Tod und Trauer sind lebenswichtige Themen, die einen achtsamen Umgang erfordern.

In den Fachbereichen Religion sowie Werte und Normen haben wir dazu acht unterschiedliche Workshops im Rahmen eines Projekttages angeboten, die von externen Profis geleitet wurden. In diesen Workshops wurden mit den Jugendlichen die Themen „Altenheim: Endstation? Leben“, Lebensqualität im Alter“, „Einblicke in die Palliativmedizin“, „Hospiz“, „Wie kann ich helfen? Hilfe zum Leben“, „Aktive und passive Sterbehilfe“, „Kirchliche Begleitung im Todesfall“ und „Das Leben ist bunt – der Tod auch“gemeinsam erarbeitet, um für sich Antworten zu finden und Raum für eine lebendige Trauerkultur zu schaffen.

Wenn jemand im Umfeld von Jugendlichen unheilbar krank wird oder auch stirbt, machen sie die Erfahrungen, die sie für ihr weiteres Leben prägen. Ob sie aus dieser Lebenskrise geschwächt oder heil hervorgehen, hängt auch davon ab, wie sie darauf vorbereitet wurden. Mit diesen Workshops möchten wir als Oskar-Schindler-Gesamtschule einen Beitrag dazu leisten.