05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Startklar fürs Schwimmen!

Am vergangenen Dienstag haben die OSG-Schwimmlehrer mit dem Nachweis der Rettungsfähigkeit die letzte Hürde auf dem Rückweg zum Schwimmunterricht genommen.
Dabei war bis vor kurzem noch völlig unklar, ob die Schülerinnen und Schüler an der OSG zukünftig überhaupt noch Schwimmen würden lernen können.
Nachdem es uns wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen anderthalb Jahren nicht möglich war, „Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen“ zu unterrichten,
standen wir nach der Schließung der Uni-Schwimmhalle plötzlich ohne Lehrschwimmbecken da. Schon in der Vergangenheit kam es immer wieder zu Ausfällen durch Reparaturarbeiten, doch die endgültige Schließung kam für uns dennoch unerwartet und war ein schwerer Nackenschlag.
Glücklicherweise ergab sich kurzfristig doch noch die Möglichkeit, die Schwimmhalle des nahe gelegenen Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte zu nutzen. Durch die geringe Entfernung und die gute Ausstattung (das LBZH verfügt wie zuvor auch die Uni über ein Lehrschwimmbecken mit höhenverstellbarem Hubboden)
stellt das für uns eine sehr zufriedenstellende Lösung dar, mit der wir vor einigen Monaten so nicht rechnen konnten.
Mit der Auffrischung ihrer Wasserrettungskenntnisse sind die Lehrkräfte der OSG nun endgültig wieder bereit, in den Jahrgängen 7 und 5 Schwimmunterricht anzubieten.
Wir freuen uns darauf!