05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Virtual Reality – Betriebsbesichtigungen direkt im Klassenzimmer

Für die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs begann die erste Schulwoche nach den Ferien mit einer vollkommen neuen Erfahrung im Wirtschaftsunterricht. Mithilfe von sogenannten „Virtual-Reality Brillen (VR-Brillen) entdeckten wir über 21 Ausbildungsberufe in 360° direkt im Klassenzimmer. Als perfekte Vorbereitung für das anstehende Betriebspraktikum im Februar konnten so Einblicke in die verschiedensten Berufe erlangt werden ohne das Klassenzimmer zu verlassen. Nach kurzem Studieren der Anleitung und Auswahl der für sie interessanten Videos begaben sich die Schülerinnen und Schüler in die virtuelle Realität. Einige begleiteten die Berliner Polizei auf Streife, andere sahen bei der Reparatur eines Schiffes auf der Werft zu und wieder andere lernten die Arbeiten eines Tiefbauers oder Pflegedienstes kennen. Das positive Feedback der Klasse zeigte, dass diese Methode eine perfekte Ergänzung zu den realen Betriebserkundungen sind, die in unserer Schule regelmäßig durchgeführt werden. Zudem knüpft es nahtlos an unser Schulentwicklungsziel „Digitalisierung des Klassenzimmers“ an. Als Träger des Gütesiegels „ausbildungsfreundliche Schule“ werden wir diesen „Ausflug“ sicherlich wiederholen.

(Verfasser: T. Oks)