05121 / 301-8800   oder   05121 / 301-8820

Zeitzeugin Peggy Mädler berichtet in digitaler Lesung über ihre Jugend in der DDR

Die Klasse 10d durfte am bundesweiten Schulprojekt „Zeitenwende“ teilnehmen. Ursprünglich sollte hierfür die DDR-Zeitzeugin Peggy Mädler zu uns an die Schule kommen, um aus ihrem Roman „Legende vom Glück des Menschen“ vorzulesen. Dies tat sie auch, jedoch aufgrund der aktuellen Situation via Videoübertragung. Die Schülerinnen und Schüler der 10d hörten Frau Mädler gebannt zu und erhielten so erste Einblicke, wie das Leben als Jugendliche in der DDR aussah. Im Anschluss folgte ein digital geleiteter Workshop, in welchem die Klasse sich mittels iPads genauer mit der Jugend in der DDR beschäftigte. Es war ein aufregender Tag, denn sowohl das Eintauchen in die DDR aus der Sicht einer Jugendlichen als auch ein vollständig digitaler Projekttag stellte für die Schülerinnen und Schüler der 10d eine neue und spannende Erfahrung dar.